Mai 23, 2022 |

22 minutes

Newsjacking: ein Guide. Definitionen, Beispiele und alles rundherum!

Wollen Sie lernen, wie man Newsjacking richtig anwendet und auf aktuelle Nachrichten aufspringen kann? In diesem Artikel erfahren Sie, worum es dabei geht. Außerdem werden wir häufig gestellte Fragen beantworten und unser Wissen weitergeben. Darüber hinaus werden wir ein paar gute und schlechte Beispiele für Newsjacking-Marketinginstrumente vorstellen und Tipps geben, wie man als Newsjacker anfangen kann.

Man muss wissen, das Newsjacking eine ziemlich riskante Taktik der Öffentlichkeitsarbeit ist. Gleichzeitig können Sie, wenn Sie es richtig machen, mit Ihrer PR- und Marketingstrategie insgesamt viel gewinnen. Am Ende dieses Artikels sollten Sie genügend Einblicke haben, um die PR-Praxis des Newsjacking besser zu verstehen und zu wissen, was sie für den Ruf Ihrer Marke bedeutet.

Was ist Newsjacking?

Newsjacking wird von Lexico wortwörtlich als "Entführung von Nachrichten" definiert. Es ist "die Praxis, aktuelle Ereignisse oder Nachrichten so zu nutzen, dass das eigene Produkt oder die eigene Marke gefördert oder beworben wird". Dies kann auch als "schnell reagierende" Kommentare interpretiert werden.

Eine andere Definition stammt von Tech Target: "die Praxis, eine Marke mit einem aktuellen Ereignis in Verbindung zu bringen, um die Aufmerksamkeit der Medien zu erregen und die Bekanntheit der Marke zu steigern".

Nach unserer Definition handelt es sich um den Prozess, bei dem man seine Meinung oder Gedanken zu einer aktuellen Nachricht äußert. Sie reiten im Wesentlichen auf der Welle der aktuellen Nachrichten, um sich selbst oder die von Ihnen erstellten Inhalte einem größeren Publikum bekannt zu machen.

Damit das funktioniert, müssen Sie wissen, wie und wann Informationen und Themen in den Nachrichten auftauchen oder zu einem Trend werden. Newsjacking zum richtigen Zeitpunkt bedeutet, dass Sie Ihre Meinung oder Gedanken zum richtigen Zeitpunkt veröffentlichen müssen, d. h. bevor die Nachricht ihren Höhepunkt erreicht hat.

Bei der Definition von Newsjacking gibt es ein paar grundlegende Konzepte, die alles umfassen, worum es dabei geht. Zum Beispiel gibt es ständig neue Nachrichten, die sich ständig ändern. Mit Google Trends können Sie leicht nach Schlüsselbegriffen suchen, um zu sehen, wo die Welt nach was sucht.

Wichtig ist, dass die neuen Medien sehr dynamisch sind und sich ständig weiterentwickeln, um die Verbreitung von Nachrichten zu beschleunigen. Das bedeutet, dass der Lebenszyklus von Nachrichten aufgrund der schieren Menge an neuen Meldungen sehr schnell abklingt. Daher müssen Sie die Gelegenheit nutzen und aus der Popularität einiger Nachrichten Kapital schlagen und Ihre Botschaft einbringen, bevor die Aufmerksamkeit für die Geschichte nachlässt und die Menschen das Interesse verlieren.

Unter Newsjacking versteht man seine Meinung oder Gedanken zu aktuellen Nachricht hinzuzufügen, um auf der Trendwelle aufzuspringen und so von einem größeren Publikum wahrgenommen zu werden. Denken Sie daran: Breaking News sind kurzlebig, also müssen Sie die Gelegenheit zum richtigen Zeitpunkt ergreifen.

Newsjacking und Öffentlichkeitsarbeit

Der Begriff "Newsjacking" rückte ins Rampenlicht, als er in der Ausgabe 2017 des Oxford Dictionary zu einem der "Wörter des Jahres" gewählt wurde. Seit der Popularisierung des Begriffs hat er sich auf das Inbound-Markenmarketing und die Praxis der digitalen Inhalte ausgeweitet.

Ursprünglich war es eine PR-Taktik, mit der Unternehmen aktuelle Nachrichten nutzen konnten, um in den Medien Aufmerksamkeit zu erregen. Als die sozialen Medien noch in den Kinderschuhen steckten, war dies eine sehr beliebte Methode, um Werbung zu machen. Heute wird Journalisten durch Newsjacking die Antwort Ihres Unternehmens auf aktuelle Nachrichten präsentiert.

Da die Öffentlichkeitsarbeit darauf ausgerichtet ist, Marktpräsenz und Presseberichterstattung zu schaffen, kann Newsjacking als Instrument eingesetzt werden, um den möglichen Reaktionswert Ihrer Nachrichten zu erhöhen. Im Gegenzug können Inhalte, die in hohem Maße geteilt werden können, ihre eigene Langlebigkeit bewahren und Ihnen eine noch größere Reichweite verschaffen.

Wir sehen oft, wie PR-Fachleute diese Technik einsetzen, um den Absatz auf messbare Weise zu fördern. Die Kunst, bemerkenswerte Inhalte in einem zweiten Absatz zu erstellen, erfordert jedoch Übung. Wenn sie erfolgreich sind, werden Ihre Bemühungen mit einem Übermaß an Medienaufmerksamkeit belohnt.

In der Öffentlichkeitsarbeit geht es darum, Inhalte zu erstellen, die aktuell und im Jetzt relevant sind. Das Gleiche gilt für das Newsjacking, bei dem es um schnelle Reaktionen und Kommentare in Echtzeit geht. Auf diese Weise zeigen Sie im Rahmen Ihrer PR-Strategie, dass Sie immer auf dem Laufenden sind und auf Trends und aktuelle Themen angemessen reagieren können.

Es begann als PR-Taktik, die eingesetzt wurde, damit Unternehmen aktuelle Nachrichten nutzen konnten, um in den Medien Aufmerksamkeit zu erlangen. Da PR darauf abzielt, Marktpräsenz und Presseberichterstattung zu schaffen, kann Newsjacking als Instrument eingesetzt werden, um den möglichen Reaktionswert Ihrer Botschaften zu erhöhen.

Der Lebenszyklus von Nachrichten

Denken Sie immer daran, dass alles, was Sie in den Medien tun, Ihrem Marketing-Ziel zugute kommen und dazu dienen sollte, Ihre Bekanntheit zu steigern. Dies bedeutet, dass Nachrichten eine Zeitspanne haben, in der verschiedene "Lebensphasen" ablaufen. Das bedeutet, dass Ihre Maßnahmen zum Newsjacking zeitlich gut abgestimmt sein sollten, damit Sie die Nachricht in ihrem entsprechenden Lebensstadium treffen und Ihre Gesamtstrategie davon profitiert.

Grafik, die das Leben einer Nachrichtenmeldung und die Auswirkungen von Newsjacking zeigt

1. Breaking news

Die erste Phase ist, wenn ein Ereignis gerade erst eingetreten ist und zum ersten Mal darüber berichtet wird. Die Reporter geben alle Informationen, die sie haben, so schnell wie möglich weiter, um die Geschichte zu verbreiten und als Erste zu reagieren.

Da es sich um eine neue Meldung handelt, wird sie von den Medien stark beachtet und führt zu einer Steigerung der Einschaltquoten (Internetverkehr, Fernsehzuschauer, Radio usw.). Sobald eine große Geschichte bekannt wird, entsteht ein Medienrummel um jedes Detail des Ereignisses. Jede Nachrichtenagentur und jeder Reporter will einen Teil der Geschichte haben und will die Originalquelle sein, die sie geliefert hat, bis sie ihre eigenen Informationen bekommen können.

An dieser Stelle sollten Sie einen Newsjack machen, bevor die zweite Stufe des Lebenszyklus erreicht ist. Sie wollen, dass Ihr Inhalt auf der Welle der Originalmeldung mitschwimmt, solange diese noch frisch und aktuell ist.

Neue Nachrichten werden als "Breaking News" bezeichnet, d. h. eine neue Meldung wurde gerade veröffentlicht oder ist gerade erschienen. Da es sich um eine neue Meldung handelt, erregt sie große Aufmerksamkeit in den Medien und führt zu einer Steigerung der Einschaltquoten.

2. Zusätzliche Berichterstattung

Der Aufwand, den Journalisten betreiben, um neue Informationen zu sammeln und die Geschichte fortzusetzen, hängt von der Größe und den Auswirkungen des Ereignisses sowie vom anfänglichen Hype ab. Auf diese Weise versuchen sie, neue Blickwinkel, Erkenntnisse von Experten und interessante Details aufzudecken. Alles in dem Bemühen, mehr Aufmerksamkeit zu erhalten.

Je mehr sich eine Nachricht entwickelt, desto mehr Zeit verbringen Journalisten mit der Berichterstattung. Dadurch wird der Medienrummel um die Geschichte noch größer.

3. Median Aufregung

Wenn die Medien Aufregung zunimmt, steigen auch die Chancen für Newsjacking. Darüber hinaus bedeutet eine starke Medien Aufregung auch, dass Journalisten neue Beiträge mit ihrer neuen Sichtweise der Dinge veröffentlichen können. Das gibt Ihnen eine weitere Chance für einen Newsjacking-Angriff.

Je mehr Menschen die Geschichte teilen, kommentieren und ihr eine eigene Note geben, desto größer ist die Chance, dass Ihr Artikel bemerkt wird.

4. Höchststand

Der Höhepunkt kann nach Tagen, Wochen oder Monaten erreicht werden. Das hängt von der Größe des Ereignisses ab. Inzwischen ist die Öffentlichkeit jedoch entweder weitergezogen oder ihre Aufmerksamkeit hat nachgelassen. Sie haben schon viele Versionen der Geschichte gehört und wenden sich nun dem neuesten Trend zu. Auf eine Geschichte aufzuspringen, wenn sie ihren Höhepunkt erreicht hat oder später, wird wahrscheinlich nicht die gewünschten Ergebnisse bringen, da das Interesse nicht mehr wächst.

Auf dem Höhepunkt ist die öffentliche Aufregung erschöpft oder lässt nach. Das Thema hat den Höhepunkt des Lebenszyklus erreicht und neigt sich dem Ende zu.

5. Veraltete Nachrichten

Hier endet der Zeitstrahl, das Ereignis ist vorbei und neue Nachrichten nehmen Platz ein. Die Geschichte bietet kein Potenzial mehr, um davon zu profitieren. Alle Aspekte der Geschichte wurden erforscht und die Menschen haben das Interesse an dem Thema verloren. Aus diesem Grund sollten Sie sich bereits in der Anfangsphase engagieren, damit Sie Ihre Inhalte während des anfänglichen Hypes verbreiten können.

Sie können nicht mehr von der Geschichte profitieren, die Nachrichten sind abgeklungen und es gibt höchstwahrscheinlich ein neues Trendthema.

Da neue Nachrichten nur von kurzer Dauer sind, müssen Sie darauf vorbereitet sein, die Welle zum richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Deshalb sollten Sie auf dem Laufenden bleiben, um schon in der Anfangsphase einer Nachricht mitmischen zu können.

Was sind die Vorteile von Newsjacking?

Die Vorteile von Newsjacking sind zahlreich, denn es ist eine gute Technik, um in der Presse präsent zu sein, wenn man es richtig macht. Beachten Sie, dass Sie bei der Auswahl der Geschichten, die Sie übernehmen, vorsichtig sein müssen, da dies nicht immer ethisch vertretbar ist.

Erfolgreiches Newsjacking bringt Ihnen oder Ihren Inhalten viele Vorteile, da Sie sich im Wesentlichen an den vorherrschenden und größeren sozialen Gesprächen des Tages beteiligen.

Hier sind einige Vorteile, die Sie aus dem Hijacking der Nachrichten ziehen können:

1. Steigerung des Ansehens oder der allgemeinen Bekanntheit Ihrer Marke

Wenn Ihr Inhalt erfolgreich auf der Welle reitet, kann ein großes Publikum erreicht werden. Dazu gehören auch Personen aus Ihrem primären Publikum, die noch nichts von Ihnen gehört haben. Ihre Inhalte haben das Potenzial, einen bleibenden Eindruck bei ihnen zu hinterlassen, der möglicherweise zu weiteren Verbindungen führt.

Durch den Gesprächswert von Newsjacking kann der Ruf Ihrer Marke erheblich gesteigert werden. Wenn ein größeres Publikum Interesse an Ihnen zeigt, hat Ihr Ruf die Chance, sich auf dem Markt zu etablieren.

Ein erfolgreicher Newsjack kann zu einem starken Anstieg des Markenbewusstseins führen, was möglicherweise langfristige Beziehungen zur Folge hat.

2. Erhöhtes soziales Engagement

Die Gesprächigkeit wird durch die sozialen Medien nur noch gefördert. Menschen lieben es, an Trends teilzuhaben und auf die neuesten Hits aufzuspringen. Deshalb sollten Sie ihnen etwas geben, worüber sie reden können. Wenn Sie Ihre Sichtweise zu aktuellen Nachrichten posten oder sie interessanter gestalten, wird Ihre Präsenz in den sozialen Medien erheblich gesteigert.

Je mehr Ihre Beiträge geteilt werden, desto mehr Möglichkeiten gibt es, Markenverkehr zu gewinnen. Das liegt daran, dass jeder einen Teil von Ihnen haben möchte. Im Vergleich zu den vielen Newsjacking-Ansätzen ist die Umwandlung von Nachrichten in Inhalte auf Ihrer Website wohl der beste und effizienteste Weg, um Ihre Marke aufzubauen und mehr Besucher zu gewinnen.

Menschen lieben es, unterhaltsame Inhalte zu teilen und weiterzugeben. Sie sollten ihnen also etwas geben, worüber sie reden können.

3. Virales Potenzial

Das versteht sich von selbst. Heutzutage werden aktuelle Nachrichten sofort über mehrere Plattformen und zahlreiche Kanäle verbreitet. Sie haben die Chance, innerhalb von Minuten viral zu werden, wenn Ihre Newsjack-Initiative erfolgreich war.

Viralität kostet Sie nicht viel, aber sie verschafft Ihnen unübertroffene Berichte in der Presse und Erwähnungen in den sozialen Medien, von denen die meisten Unternehmen nur träumen können. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit zu beweisen, dass Sie eine seriöse Marke mit einem wertschöpfenden Zweck sind.

Viral zu werden ist nicht teuer, aber es bringt Ihnen unübertroffene Beiträge in der Presse und Erwähnungen in den sozialen Medien, von denen Ihre Konkurrenten nur träumen können.

4. Zeigen Sie, dass Sie auf dem neuesten Stand sind

Inhalte sollten nicht nur zeitgemäß, sondern auch genau und aufschlussreich sein. Damit zeigen Sie, dass Sie mit den aktuellen Geschehnissen in der Welt Schritt halten und dass Ihre Erkenntnisse relevant sind. Wenn Sie Ihre Markenmerkmale im Jetzt halten, können Sie Leads und vielversprechende Geschäftsaussichten gewinnen. Dies zeigt, dass Sie für die Nachrichten von heute relevant sind, nicht für die von gestern.

Mit der Zeit können diese Initiativen dazu führen, dass Sie als glaubwürdiger Vordenker anerkannt werden, der in bestimmten Themenbereichen über große Autorität verfügt.

Wenn Sie Ihre Markenmerkmale im Jetzt halten, können Sie neue Kontakte und vielversprechende Geschäftsaussichten gewinnen.

Newsjacking bietet große Vorteile. Vor allem, wenn der Newsjack erfolgreich war. Der Aufbau einer Markenreputation wird durch den viralen Effekt, der mit dieser Marketingtaktik verbunden ist, ebenfalls beschleunigt.

Der Nachteil von Newsjacking

Newsjacking gilt als risikoreiches Geschäft mit hohem Gewinn. Es sollte erwähnt werden, dass die großen Vorteile von vielen Gefahren begleitet werden. Zu den Nachteilen dieser Taktik gehören:

1. Kurzlebige Inhalte

Trends haben bald keine Saison mehr. Der kurze Lebenszyklus von Eilmeldungen macht es schwierig, morgen noch in Erinnerung zu bleiben, wenn eine neue Geschichte auftaucht. Solange Sie im Trend liegen, werden Sie einen starken Anstieg der Markensichtbarkeit, des Engagements und des Website-Traffics erleben. Wenn die Story jedoch an Attraktivität verliert, sinken auch Ihre Zahlen. Sobald der Inhalt nicht mehr relevant ist, ist er praktisch nutzlos.

Trends sterben aus und das Interesse lässt schnell nach. Die Menschen wenden sich neuen Themen und Ereignissen zu, über die sie sprechen.

2. Rückwirkung

Da Sie schnell arbeiten, können Fehler passieren. Wenn Sie Ihre Inhalte falsch gestalten, kann Ihre Marke aus den falschen Gründen viral werden und eine Vielzahl von öffentlichen Reaktionen hervorrufen. Es gibt auch die falsche Art von Publicity, und negative Presseberichte können Ihren Ruf innerhalb von Sekunden zerstören.

Seien Sie vorsichtig mit den Inhalten, die Sie veröffentlichen, wenn Sie kein Experte für Kommentare zu aktuellen Themen sind. Die Medienkonsumenten von heute scheuen sich nicht, Sie zu kritisieren, und die Chancen stehen gut, dass sie erkennen, wenn Sie nicht qualifiziert sind, Nachrichten zu verbreiten.

Sie riskieren ein großes öffentliches Echo, wenn Ihr Versuch falsch aufgenommen wird. Dies kann Ihrer Glaubwürdigkeit schaden und sich negativ auf den Ruf Ihrer Marke auswirken.

3. Nicht relevant

Sie müssen schnell arbeiten, denn Sie haben nur ein kleines Zeitfenster, um eine einmalige Gelegenheit zu nutzen. Wenn Sie dieses Zeitfenster verpassen, kann das dazu führen, dass Ihre Bemühungen völlig unbemerkt bleiben. Der andere Fall ist, dass Sie zu spät zur Party kommen und nur versuchen, von einer Geschichte zu profitieren, weil sie da ist, ohne dass Sie damit einen Zweck in Ihrer größeren Marketingstrategie verfolgen.

Newsjacking ist auch nicht immer relevant für die Art Ihres Unternehmens. Nicht alle Unternehmen entsprechen dem Charakter eines Newsjackers. Das ist völlig in Ordnung, also versuchen Sie nicht, es anders zu machen.

Wenn Sie Ihr goldenes Fenster verpassen, kann eine verpasste Gelegenheit so aussehen, als ob Sie im Gespräch irrelevant wären.

4. Den Raum falsch lesen

Manche Nachrichten sind nicht dazu da, um daraus Kapital zu schlagen. Humor wird oft mit Newsjacking in Verbindung gebracht, besonders in den sozialen Medien. Allerdings ist der Witz nicht immer lustig und im wahrsten Sinne des Wortes "zu früh". Der Trick besteht darin, sein Publikum zu kennen, sich auf es zu beziehen und dabei rücksichtsvoll zu bleiben.

Denken Sie daran: Wenn Sie der Einzige sind, der das witzig findet, werden Sie negative Aufmerksamkeit in der Presse bekommen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, den Markt und die Zielgruppe zu verstehen. Der Trick besteht darin, sein Publikum zu kennen und sich auf es zu beziehen, dabei aber rücksichtsvoll zu bleiben.

5. Schädigung Ihres Images

Der Aufbau eines Markenimages dauert Jahre, daher sollten Sie es nicht in einem Augenblick ruinieren. Ein falscher Kommentar, ein falscher Inhalt oder eine falsche Meinung kann Ihren guten Ruf im Handumdrehen zunichte machen.

Sie sollten besonders sorgfältig prüfen, ob die Gelegenheit für einen Newsjack die richtige ist und ob sie Ihrem Markenimage einen Mehrwert bringt. Da Online-Posts global und unmittelbar sind, kann ein falscher Schritt in Sekundenschnelle erneut geteilt und vervielfacht werden - auf Kosten Ihres eigenen Images.

Ein falscher Schritt kann Ihrem Ruf schaden. Achten Sie darauf, ob die Nachricht einen Mehrwert für Ihr Markenimage darstellt.

Was sind einige Beispiele für Newsjacking?

Da wir sowohl die möglichen positiven als auch die negativen Folgen erwähnt haben, werden wir einige Beispiele für vorbildliches Newsjacking sowie ein Beispiel für etwas, das furchtbar schief gelaufen ist, anführen.

Obwohl Newsjacking auf Trends beruht, deren Erfolg schnell verpufft, bleiben einige Newsjacks im Gedächtnis der Verbraucher haften. Hier sind die Top 5 der besten und die Top 5 der schlechtesten Newsjacks des Jahrzehnts.

Beispiele für gutes Newsjacking

1. Wendy's

Wendy's ist kein Fremder in Sachen Twitter-Satire. Sie sind wahrscheinlich einer der wenigen Meister, vor allem wenn es darum geht, die Konkurrenz zu verspotten. Im Jahr 2017 fiel McDonald's der Schlagfertigkeit von Wendy's zum Opfer. Nachdem McDonald's angekündigt hatte, für seine Quarter Pounders nur noch frisches Rindfleisch zu verwenden, antwortete die Frisch-Nie-Gefroren-Kette mit "Ihr verwendet also immer noch gefrorenes Rindfleisch für die MEISTEN eurer Burger in ALLEN euren Restaurants?".

Der Kommentar wies lediglich auf die schlechte Wortwahl von McDonald's hin, doch die schnelle Antwort von Wendy's stieß auf große Resonanz in der Community. Die Kommentare hörten damit nicht auf, denn Wendy's nahm den gesamten Thread mit seinen Antworten und seinem Publikum Einsatz in Beschlag, um sein eigenes Rindfleisch zu vermarkten.

Beispiel für gutes Newsjacking von Wendy's

2. BMW

Audi und BMW haben eine lange Geschichte des gegenseitigen "newsjacking". Von Plakaten bis hin zu Twitter scheinen die beiden Marken gleichermaßen von den Marketinginitiativen des jeweils anderen zu profitieren. BMW gewinnt jedoch den Preis mit seiner Reaktion auf Audis Versuch, die Werbung für den M4 zu klauen.

Die beiden Marken sind mittlerweile so gut darin, sich gegenseitig anzugreifen, dass sich einige Leute zu fragen beginnen, ob sie die gesamte Marketingkampagne inszenieren und im Geheimen zusammenarbeiten, um von den Marketing Bemühungen beider Unternehmen zu profitieren.

Beispiel für guten Newsjacking von BMW

3. Salvation Army S.A

Die meisten von uns erinnern sich an das Bild eines gold-weißen Kleides, das im Jahr 2015 im Trend lag, wobei einige Leute sagten, es sei schwarz-blau. Damals nutzte die Heilsarmee SA den leichtherzigen Internet-Trend und verwandelte ihn in eine kraftvolle Botschaft, um den Missbrauch von Frauen zu stoppen. Es bedurfte nur eines kleinen Wortspiels, um die Diskussion völlig zu verändern. Dies ist ein Beispiel dafür, wie gemeinschaftlich erstellte soziale Inhalte genutzt werden können, um das Bewusstsein für dringlichere Angelegenheiten zu schärfen.

Beispiel für Newsjacking von der Salvation Army S.A

4. Egard-Uhren

Eine relativ unbekannte Armbanduhren Firma, Egard Watches, reagierte mit einer großartigen Kampagne auf Gillettes gescheiterte Kampagne "The Best Men Can Be". In der Hitze der #MeToo-Bewegung erhielt Gillette mehr als 1,5 Millionen YouTube-Dislikes für eine Werbung, die Männer als herablassend und respektlos empfinden.

Gillette wurde aus dem falschen Grund viral, während Egard Watches für die schnelle Erstellung von Inhalten und die Überarbeitung der Gillette-Botschaft gelobt wurde, um dem Thema der Geschlechterungleichheit mehr Bedeutung und Relevanz zu verleihen. Ihre Abwandlung der ursprünglichen Kampagne zeigte, dass die kleine Marke mit der demografischen Zielgruppe im Einklang stand. An keiner Stelle des Antwortvideos widersprach Edgar Watches der Meinung von Gillette. Es war einfach eine objektive Information, der man nicht widersprechen konnte.

5. ASOS

Dies ist ein Beispiel dafür, dass Newsjacking nicht auf eine bestimmte Branche beschränkt ist. Im Jahr 2019 tauchte ein Bild eines EasyJet-Passagiers auf, der auf einem Sitz ohne Rückenlehne saß. Allein das Foto brachte dem Unternehmen schlechte Publicity ein, doch die Reaktion darauf kostete es noch mehr.

Die Modemarke ASOS schaltete sich ein und profitierte von dem Twitter-Krieg, indem sie ihre neuesten Sommerkleider vorstellte. Ihre Reaktion war direkt, aber dennoch leicht. Sie passten das Kleid sogar an das ikonische Orange von EasyJet an.

Tolles Beispiel für Newsjacking von Asos

Gutes Newsjacking kann einen lang anhaltenden Eindruck in den Medien hinterlassen. Sie müssen nicht übermäßig kreativ sein, um in Erinnerung zu bleiben. Sie müssen nur Ihr goldenes Fenster treffen, mit Inhalten, die Ihre Marke repräsentieren und Ihre Botschaft vermitteln.

Beispiele für schlechtes Newsjacking

1. Sears

Das Kaufhaus Unternehmen Sears nutzte den Hurrikan Sandy, um seine Haushaltsgeräte zu vermarkten. Eigentlich wollte das Unternehmen Menschen beraten, die die Produkte vielleicht gebraucht hätten. Die schlechte Wortwahl erweckte jedoch den Eindruck, dass das Unternehmen von den Verlusten anderer profitiert.

Beispiel für schlechtes Newsjacking von Sears

2. Urban Outfitters

Dazu gibt es nicht viel zu sagen: Urban Outfitters versuchte, von einer Naturkatastrophe zu profitieren, und dachte, sie könnten einen verheerenden Sturm nutzen, um ihr Online-Shopping mit kostenlosem Versand zu bewerben.

Foto von schlechtem Newsjacking von Urban Outfitters

3. Epicurious

Epicurious, eine amerikanische digitale Marke, die sich auf Lebensmittel und kochbezogene Themen konzentriert, ist ebenfalls eine Marke, die mit Abscheu auf ein tragisches Ereignis reagiert hat. Das Bombenattentat beim Boston-Marathon wurde als soziale Katastrophe erkannt. Epicurious hat Boston und Neuengland "geehrt", indem es Frühstücksmuffins und Energieriegel vermarktete.

Beispiel für schlechtes Newsjacking von Epicurious

4. AT&T

Das Telekommunikationsunternehmen AT&T machte einen schwerwiegenden Photoshop-Fehler, der sich auf den 12. Jahrestag der Katastrophe vom 11. September 2001 bezog. Jahrestag der Katastrophe vom 11.

September bezog. Das Unternehmen dachte, es könnte mit einem Bild, das den Himmel erhellt, für seine Konnektivität werben. Zwei Lichtstrahlen, die die Zwillingstürme darstellen, mit einer explosiv aussehenden Wolke darüber, kamen bei der Twitter-Community nicht gut an.

5. Kenneth Cole

Kenneth Cole, amerikanischer Modedesigner, ist berüchtigt für seine unsensiblen Tweets zu humanitären Krisen oder Katastrophen. Während der "Boots on the Ground"-Unterstützung für Soldaten, die versuchen, Frieden in den syrischen Konflikten zu schaffen, erinnerte Cole seine Twitter-Follower an all die anderen Schuhe, die es gibt.

Foto eines Tweets von Kenneth Cole, Beispiel für Bad Newsjacking.q

Wenn sich ein Unternehmen für seine fehlgeschlagenen Marketingversuche entschuldigt, löst dies in der Regel weitere öffentliche Reaktionen aus. Denn das Publikum hat das Gefühl, dass die Marke von Anfang an unsensibel war und sich nicht wirklich entschuldigt hat.

Deshalb sollte Newsjacking gut überlegt sein, bevor man verheerende Fehler macht, die den Ruf der Marke schädigen können. Versuchen Sie nicht, sich auf Kosten anderer zu profilieren, seien Sie kreativ, aber bleiben Sie sich der Nachrichtenlage und ihrer Bedeutung bewusst. Wie bei allen anderen Dingen auch, braucht es Übung und sorgfältige Aufmerksamkeit. Wenn Sie es richtig machen, können Sie und Ihre Marke alle Vorteile nutzen, die das Newsjacking zu bieten hat.

Im Gegensatz zum guten Newsjacking können gescheiterte Versuche dem Ruf Ihrer Marke sehr schaden. Wenn Sie versuchen, aus einem schwerwiegenden gesellschaftlichen Rückschlag Kapital zu schlagen, endet dies in der Regel mit schlechter Publicity. Überlegen Sie also genau, welche Botschaften Sie aussenden.

Wie können Sie mit Newsjacking beginnen?

Jetzt, da Sie wissen, was Newsjacking ist, und Sie Beispiele haben, von denen Sie lernen können, können Sie es endlich auch versuchen. Nicht umsonst wird Newsjacking von David Meerman Scott, der diese Methode entwickelt hat, sowohl als Kunst als auch als Wissenschaft betrachtet.

Denken Sie daran, dass Sie üben und besonders darauf achten müssen, es gut zu machen. Zum Glück gibt es ein paar wichtige Details, die Sie sich unbedingt merken und befolgen sollten, wenn Sie versuchen, Nachrichten zu entführen.

1. Verfolgen Sie die Nachrichten

Das erste, woran Sie denken müssen, ist die ständige Beobachtung der Nachrichten. Sei es über die Tageszeitungen, Nachrichten-Websites, Twitter oder Facebook, buchstäblich jede Quelle, die Nachrichten in irgendeiner Form verbreitet. Sie müssen dies tun, damit Sie die sich abzeichnenden Trends aufgreifen oder wahrnehmen können.

Google Trends ist ein einfaches Hilfsmittel, um zu erfahren, was täglich in Mode ist. Sie können sehen, was die Leute googeln, welche Schlüsselwörter auftauchen und auch, wo die Nachrichten im Trend liegen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Ereignisse und Geschichten, über die berichtet wird. Google Trends hilft Ihnen dabei, die Trends zu erkennen, die Sie aufgreifen möchten, und zu erkennen, wo Sie sich präsentieren sollten.

2. Entwickeln Sie Original Inhalte

Sie müssen in der Lage sein, Inhalte die Sie für das Newsjacking verwenden wollen, schnell zu erstellen. Schnelligkeit ist der Schlüssel, der es Ihnen ermöglicht, zum richtigen Zeitpunkt auf die aktuellen Nachrichten aufzuspringen. Unabhängig davon, wie schnell Sie arbeiten, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Inhalte relevant sind.

Denken Sie daran, dass Sie sicherstellen wollen, dass Ihre Inhalte ein durchsuchbares Stichwort Volumen haben. Dies wird dazu beitragen, dass Nachrichten mit Marktpotenzial, die für Ihre Marke relevant sind, Beachtung finden. Verknüpfen Sie Ihre Inhalte mit Nachrichten, deren Suchbegriffe mit denen Ihres Unternehmens übereinstimmen. Um die Reichweite zu erhöhen, verwenden Sie neben Ihren eigenen Marken-Hashtags, falls Sie welche haben, auch Trending-Hashtags.

Sie müssen schnell arbeiten, aber auch dafür sorgen, dass die Inhalte ein durchsuchbares Keyword-Volumen aufweisen. Andernfalls können Ihre Beiträge einfach im System verschwinden, ohne bemerkt zu werden.

3. Fachwissen demonstrieren

Sie müssen zeigen, dass Sie die Nachrichten verstehen und auf dem Laufenden sind, was in der Welt der Medien passiert. Wählen Sie Ihr Interessensgebiet aus und bilden Sie sich zu den Themen weiter, die für diese ausgewählten Bereiche relevant sind.

Auf diese Weise werden Sie zu einem Vordenker. Sie zeigen, dass Sie über ein großes Wissen verfügen und eine fundierte Meinung in Ihrem jeweiligen Fachgebiet haben. Da Ihr Newsjack von Tausenden von Menschen gesehen werden wird, wollen Sie zeigen, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen. Wenn Sie das Wissen haben, ist es viel einfacher und lohnender, eine Gelegenheit zum Abfangen zu erkennen.

Sie müssen zeigen, dass Sie die Nachrichten verstehen und dass Sie auf dem Laufenden sind, was in der Medienwelt passiert. Das macht Ihre Inhalte relevanter.

4. Nicht offensiv sein

Dies spricht für sich selbst. Wenn Sie nicht als schlechtes Beispiel für Newsjacking bekannt werden wollen, bleiben Sie respektvoll und lernen Sie, wann ein Scherz angebracht ist. Sie wollen sich auf eine gute Art und Weise von der Masse abheben.

Nutzen Sie Ihre Kreativität zu Ihrem Vorteil. Je nach Art der Nachricht können Sie Memes verwenden oder in den sozialen Medien einen gewissen Sinn für Humor zeigen. So können Sie das Potenzial, sich zu verbreiten, weiter erhöhen.

Vermeiden Sie, als schlechtes Beispiel für Newsjacking bekannt zu werden, indem Sie respektvoll bleiben. Lernen Sie zu erkennen, wann ein Scherz angemessen ist.

5. Verfolgen Sie die Medien

Sie wollen wissen, was andere über Ihre Marke sagen und wie Ihr Newsjack ankommt. Wie bei jedem PR-Kampagne wollen Sie sicherstellen, dass Ihre Initiative erfolgreich war. Wenn Sie die Medien im Auge behalten, erhalten Sie Hinweise darauf, wie Sie Ihr Newsjacking in Zukunft verbessern können. Wenn Sie dies zu einem festen Bestandteil Ihrer Marketingstrategie machen wollen.

Schauen Sie sich Ihre Bewertungen in den sozialen Netzwerken an und prüfen Sie, ob der Stunt Ihnen neue Leads oder Besucher gebracht hat. Google Analytics ist ein hervorragendes Tool, mit dem Sie die Leistung Ihrer Hauptseiten überwachen und feststellen können, woher Ihre potenziellen Kunden kommen.

Beobachten Sie, was andere über Ihre Marke sagen und wie Ihr Newsjack abschneidet. Beobachten Sie, wie sich Ihre Quoten durch den Newsjack verändern, und bewerten Sie, ob dies das von Ihnen angestrebte Ergebnis war.

Schlussfolgerung

Ich hoffe, Sie haben jetzt ein besseres Verständnis davon, was Newsjacking ist und wie es funktioniert. Denken Sie daran, dass sich der Erfolg nicht einfach einstellen wird. Sie müssen auf dem neuesten Stand sein und über ein gutes Fachwissen über das Thema verfügen, das Sie mit dem Newsjacking behandeln wollen. Bleiben Sie immer sensibel: Wenn Sie der Einzige sind, der sich für witzig oder klug hält, sind Sie es nicht. Aus diesem Grund sollten Sie die Medien beobachten, um ein Gefühl für die Diskussion zu bekommen und um Ihre Leistung zu verfolgen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Ihr Newsjacking erfolgreich war und ob es einen Mehrwert für Ihre Marketingstrategie darstellt. Letztendlich wollen Sie mit Ihren PR-Initiativen ein Markenwachstum erreichen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Aktionen zeitlich auf den Stand der Nachrichten abstimmen, damit Sie optimale Ergebnisse aus dem Reiten auf der Nachrichtenwelle erzielen können.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Abonnieren Sie wöchentlich wichtige Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit für Startups
Hier anmelden
Red Arrow
AMSTERDAM
Herengracht 252, 1016 BV, Amsterdam, Netherlands
+31 202 443 748
STOCKHOLM
Birger Jarlsgatan 57 C, 113 56 Stockholm, Sweden
+46 768 81 64 37
MUNICH
Schellingstraße 109a, 80798, Munich, Germany
+49 89 21530184
Ma t/m vrij: 09:00 - 17:00
#1 PR-Agentur in München
Neem contact op
Logo von PRLab, PR-Agentur in München
PRLab | PR Agency - PR Firm
arrow-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram